Ihre Gastgeber

Landwirte und Gastgeber mit Leidenschaft

Wir sind Vitus und Kathi Gruber mit unseren Söhnen Hannes, Philipp und Christof.

Der Stimpflhof, aber auch der Untersteinhaushof sind bereits um 1500 als eigenständige Hofstellen erwähnt. Der Name Stimpfl stammt vom damaligen Besitzer Michael Stümpfl, Kirchenprobst in Aldein. Über die Jahre herauf wechselten die Besitzer immer wieder.

Der Urgroßvater Vitus Gruber, der vom Zapfhof in Eggen stammt, kaufte den Hof im Jahr 1880 und zog dann mit seiner Familie auf den Stimpflhof. Seitdem wurde der Hof immer im Erbschaftswege bzw. per Kaufvertrag an seine Nachkommen weitergegeben.

Der Stimpflhof, das Haupthaus sozusagen, ist heute ein Bauernhof, der sich aus dem großen, ortstypischen Bauernhaus, dem Wirtschaftsgebäude mit Ställen und Scheune sowie mehreren Nebengebäuden zusammensetzt.

Der Untersteinhaushof wurde erst 1932 durch Großvater Vitus Gruber gekauft. Wir haben den Stimpflhof im Jahr 1997 vom Onkel Vitus Gruber und den Untersteinhaushof im Jahr 1993 vom Vater Josef Gruber übernommen. Zu diesem Ferienhaus, das auf ca. 750 m Meereshöhe liegt, gehört auch eine schön gelegene Alm inmitten der sogenannten „Stockwiesen“ auf 1.580 m.